Festival Guide

Alle Informationen auf einen Blick

Du hast eine Frage zum Trucker & Country Festival?
Hier findest du bestimmt eine Antwort! Yeaaahaaw!

Allgemein

An den Eingängen sowie an diversen Ständen und Bars sind Zahlungen mit den gängigen Debit-/Kreditkarten (Maestro, VPay, Mastercard, VISA, Postcard) und Twint möglich.

WICHTIG: Bargeldlose Zahlungen sind nicht an allen Verkaufs- und Verpflegungsständen möglich!

Kinder unter 10 Jahren dürfen kostenlos auf das Festivalgelände (exkl. Marshall’s Bereich). Mit und ab 10 Jahren gelten die regulären Preise.

Anreise & Parking

Wir empfehlen die An- und Rückreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Interlaken verfügt über erstklassige Zugverbindungen in alle Teile der Schweiz und auch zu internationalen Destinationen.

bus icon

Shuttle Bus

Die Festivalbesucher profitieren vom kostenlosen Shuttle-Bus-Service vom Bahnhof Interlaken Ost bis zum Festivalgelände und retour.

car ico

Mit dem Auto

Die Anreiseroute ist ab der Autobahnausfahrt ausgeschildert. Parkplätze sind direkt auf dem Festivalgelände verfügbar.

Die Parkgebühr beträgt für Freitag und Sonntag CHF 10.-/Fahrzeug und für Samstag CHF 15.-/Fahrzeug und wird direkt bei der Einfahrt ins Parking einkassiert.

Beim Verlassen des Parkplatzgeländes und der späteren Wiedereinfahrt auf den Parkplatz wird die entsprechende Parkgebühr erneut fällig

Das Abstellen und Übernachten in Autos/Wohnmobilen auf dem Besucher Parking ist nicht gestattet.
Für Übernachtungen steht der festivaleigene Camping zur Verfügung. Bei Nichtbefolgen wird eine Gebühr von CHF 80.- pro Fahrzeug direkt vor Ort einkassiert. Danke für die Kenntnisnahme.

Die Rollstuhlparkplätze befinden sich in der Nähe von Eingang 2. Gegen Vorweisen der Rollstuhlvignette werden Sie zu den entsprechenden Parkflächen geleitet.

Gelände

Das Westerndorf ist das Herzstück des Festivals – diverse Musik- und Showbühnen mit über 30 Bands und Show-Acts, dazu eine authentische Western City mit Saloon und coolen Shops begeistern unsere Festival Besucher!

Die imposante Truck Meile mit 1100 herausgeputzten Trucks sowie die grossen Auftritte unserer Importeure und Partner befinden sich ausserhalb des Westerndorfs und können kostenlos bestaunt werden.

Mehr erfahren ›

Öffnungszeiten

Freitag 17.00 – 03.30 h
Samstag 10.00 – 03.30 h
Sonntag 08.30 – 18.00 h

Freitag 18.00 – 01.00 h
Samstag 18.00 – 02.00 h
Sonntag geschlossen

Camping & Übernachtung

Der festivaleigene Camping direkt auf dem Festgelände ist von Donnerstag, 16 h bis Montag, 10 h geöffnet.
Reservationen sind leider nicht möglich, deshalb gilt: Rechtzeitig da sein lohnt sich!

Die normalen Camping-Tickets werden direkt bei der Camping-Einfahrt vor Ort verkauft.

Detailinformationen zu Preisen, Betriebszeiten usw. gibt’s hier ›

Einfahrtszeiten

Donnerstag 16.00 – 23.00 h
Freitag 07.00 – 01.00 h
Samstag 07.00 – 24.00 h

Ausfahrtszeiten

Sonntag 06.00 – 20.00 h
Montag 06.00 – 10.00 h

Mülldepot

Pro Zelt, Personenwagen, Wohnwagen, Bus, etc. wird ein Mülldepot von CHF 10.-erhoben. Beim Kauf des Campingtickets (direkt bei der Camping-Einfahrt) erhalten Sie für das Mülldepot von CHF 10.- einen Müllsack mit Jeton ausgehändigt.

Das Depot von CHF 10.-wird Ihnen bei der Abgabe des vollen Müllsackes zusammen mit dem Jeton bei der offiziellen Müllsackrückgabe zurückerstattet. Bitte helfen Sie mit, das Gelände sauber zu halten und Wertstoffe zu dem Recycling zuzuführen.

Ruhig und abseits vom festivaleigenen Campingplatz übernachten? Klar, kein Problem … wer nicht auf unserem Festival-Camping übernachten möchte, der findet sicher einen schönen Platz auf einem der Campingplätze in der Region

Geniessen Sie ein ganzes Wochenende in der wunderschönen Region von Interlaken!
Interlaken und seine Umgebung bietet zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten in schönen Hotels von der einfachen Herberge bis zum 5-Stern-Luxushotel der obersten Klasse.

Interlaken Tourismus und sein Team berät Sie gerne und übernimmt für Sie bequem die Reservation.

Das Campingangebot beinhaltet: Sanitäre Anlagen in der Nähe. Stromanschluss ist ausschliesslich auf dem Wohnwagen-Camping vorhanden (230V Stecker – bitte nötiges Verlängerungskabel mitbringen – Anzahl Anschlüsse begrenzt).

Es können keine Plätze vorreserviert werden. Hier gilt die Devise: Früh da sein lohnt sich, es steht genügend Platz für alle Campingfreunde zur Verfügung.

Aus Sicherheitsgründen ist das Übernachten im Auto auf dem Parkplatz nicht erlaubt. Es werden vermehrt Kontrollen durchgeführt. Wir stellen auf den Camping- und Wohnmobilplätzen genügend Kapazität sicher, so dass wir allen ein Schlafplätzchen garantieren können.

Gerne könnt ihr eure Campingstühle und Tische mit auf den Camping nehmen. Allerdings sind diese weder im Westerndorf noch im Festzelt erlaubt.

Cottage Village

Das Festival etwas entspannter und angenehmer geniessen? Mit mehr Komfort, Platz und Annehmlichkeiten, aber trotzdem mitten im Geschehen?

Eine limitierte Anzahl unserer komplett eingerichteten Holzhütten steht zu diesem Zweck direkt auf dem Festivalgelände für euch bereit.

Dieses Pauschalangebot ist ausschliesslich für 2 Personen und mit einem 3-Tages-Festivalpass buchbar.

Barrierefrei

Unser Festival gilt offiziell als „hindernisfrei“.

Dank der guten Zusammenarbeit mit der Organisation PROCAP konnte die Infrastruktur so angepasst und ausgebaut werden, dass auch gehbehinderte Menschen ein gemütliches Festival geniessen können!

  • Gesamtes Westerndorf, Biker Treffen und Truck Meile auf Asphaltboden
  • Rollstuhlgängige Toiletten an verschiedenen Standorten
  • Abgesperrter Bereich für Rollstuhlfahrer vor der Hauptbühne im grossen Festzelt
  • Rollstuhlgängiger Bereich auf dem Campinggelände: Zufahrt bis Zelt/Wohnwagen möglich, Zelt/Wohnwagen auf der Wiese direkt an Asphalt/Strasse, Rollstuhlgängie Toilettenanlage, Wasserstelle und Duschmöglichkeit.


Bitte im Vorfeld über Tel. +41 (0) 33 826 00 90 anmelden.
Die Rollstuhlparkplätze befinden sich in der Nähe vom Eingang 2. Gegen Vorweisen der Rollstuhlvignette werden Sie zu den entsprechenden Parkflächen geleitet

Eine Begleitperson von Rollstuhlfahrern oder Menschen mit geistiger Behinderung erhält einen freien Eintritt. Bitte kaufen Sie als Rollstuhlfahrer das Ticket normal über den Vorverkauf. Vor Ort wird das Ticket dann in eine Armschleife umgetauscht. Bei diesem Umtausch am Festival werden Sie für die festgelegte Begleitperson eine Gratis-Armschleife dazu erhalten.

Music & Entertainment

Das Festivalgelände ist ideal, um den Tanzbeinen freien Lauf zu lassen – ein vielseitiges Angebot mit Shows sowie Workshops für Könner und Anfänger steht auf dem Programm (NEU: Holzboden bei Bühne 2).

Im Westerndorf und der Western City hat es insgesamt 4 Aussenbühnen, die während allen drei Festivaltagen von über 30 Bands bespielt werden.

Food & Beverage

Bitte beachte, dass wir im Westerndorf und Festzelt keine Tischreservationen annehmen können. Jedoch stehen auf dem gesamten Gelände genügend Sitzplätze zur Verfügung.

Das kulinarische Angebot im Westerndorf mit seinen verschiedenen Verkaufs- und Verpflegungsständen lässt keine Wünsche offen!

Von Fleisch über Fisch, von Pizza bis Chnoblibrot über asiatische zu indischer Küche und natürlich Glace, Früchte, Süssigkeiten, Backwaren, Crêpes, etc. für ein süsses Danach, und vieles mehr, wird alles geboten. Das grosse Schattenzelt in der Mitte des Westerndorfs bietet zahlreiche Festtische und Bänke zum gemütlichen Verweilen.

Im Festzelt stehen zudem verschiedene Bars mit kühlen Getränken bereit.

Sicherheit & Regeln

Im Gedränge auf dem Festivalgelände verliert man schnell den Überblick. Für Taschendiebe bedeutet das leider Hochsaison. Obwohl wir über ein umfassendes Sicherheitskonzept verfügen, bleiben solche Fälle leider nicht gänzlich aus. Die wichtigste Regel: Nur so viel Geld mitnehmen, wie wirklich benötigt wird!
Wer baden möchte, besucht das Seebad in Bönigen (www.strandbad-boenigen.ch) oder den Brienzersee. Beides nur knapp zwei Kilometer vom Festgelände entfernt. Das Schwimmen und Abkühlen im nahe gelegenen Bach «Lütschine» ist verboten, es besteht Lebensgefahr! Dies gilt auch für das Delta der «Lütschine» bei der Mündung in den Brienzersee bei Bönigen.
Wer baden möchte, besucht das Seebad in Bönigen (www.strandbad-boenigen.ch) oder den Brienzersee. Beides nur knapp zwei Kilometer vom Festgelände entfernt. Das Schwimmen und Abkühlen im nahe gelegenen Bach «Lütschine» ist verboten, es besteht Lebensgefahr! Dies gilt auch für das Delta der «Lütschine» bei der Mündung in den Brienzersee bei Bönigen.

Drohnen sind ferngesteuerte, meist kleinere Fluggeräte. Sie sind rechtlich den Flugmodellen gleichgestellt. Gemäss behördlichen Vorgaben sind auf dem gesamten Festivalgelände inklusive Truck Meile keine Drohnen erlaubt. Es werden Kontrollen durch die Polizei durchgeführt.

In Absprache mit der Polizei und Vertretern der Trucker hat die Festivalleitung beschlossen, Fantasiefahrzeuge & generelle Elektrofahrzeuge auf dem gesamten Festivalgelände inklusive Truck Meile aufgrund der Unfallgefahr zu verbieten.

Seit 2015 sind ausser den registrierten Trucks keine motorisierten Fahrzeuge in der Truck Meile und dem restlichen Festivalgelände erlaubt, ausgenommen sind Fahrzeuge, die im Auftrag der Festivalleitung unterwegs sind und über eine Sonderbewilligung verfügen. Obwohl Pferde zum Cowboy-Leben gehören, stellen sie für Mensch und Tier eine Gefahr dar und sind in der Truck Meile ebenfalls nicht erlaubt.

Das wilde Plakatieren und Verteilen von Flugblättern o.ä. ist auf dem gesamten Festivalgelände inklusive Truck Meile verboten! Unrechtmässiges Verteilen hat eine Rechnung zur Folge.

Es gibt am Intern. Trucker & Country-Festival in Interlaken kein generelles Hunde- und Haustierverbot. Ausnahme ist der Einlass ins Festzelt – hier ist die Mitnahme von sämtlichen Haustieren verboten! Wir möchten allerdings betonen, dass wir die Mitnahme von Haustieren aller Art generell nicht unterstützen.

Die Halter müssen selbst entscheiden, ob sie ihrem Tier diesen Stress von Lärm, Gedränge und heissem Asphalt zumuten wollen oder nicht. Und doch ist es wohl immer noch besser, wenn die Leute ihre Hunde & Co. mit ins Westerndorf nehmen, als sie eingeschlossen im Auto zurücklassen!

Meldet euren Liebling direkt im Vorfeld in einer Pension an oder schaut doch bitte, dass zu Hause jemand auf ihn achtet!

Haustierbetreuung Bönigen
Haustierbetreuung Moosacher

Als verantwortungsbewusster Veranstalter ist uns ein guter Jugendschutz wichtig. Zu unseren Massnahmen gehören:

  • Beschilderung und Information an allen Eingängen und Verkaufsständen
  • Attraktives Angebot an alkoholfreien Getränken, die günstiger sind als Wein, Bier und Spirituosen
  • Bewährte Zusammenarbeit mit den Behörden
  • Der Alkoholverkauf auf dem gesamten Festivalgelände erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen:
    unter 16 Jahre: keine Abgabe oder Verkauf von Alkohol
    16-18 Jahre: keine Abgabe oder Verkauf von Spirituosen oder Aperitifs
    über 18 Jahre: keine Einschränkungen
Wo gefeiert wird, kann mal etwas passieren… Sanitätszelte stehen im Westerndorf und in der Truck Meile bei Zwischenfällen zur Verfügung. Beide Posten sind gut markiert und rund um die Uhr mit versierten Sanitätern besetzt.

Unser Festival hat ein absolut tolles Publikum – friedlich, gemütlich und fröhlich – darauf sind wir stolz.

Damit das so bleibt, verfügen wir über ein umfassendes Sicherheitskonzept.
Dazu gehört, dass unser Sicherheitspersonal an allen drei Tagen während 24 Stunden auf dem Gelände präsent ist und wenn nötig zum Einsatz kommt.

Diese Mitarbeiter stehen gerne bei Fragen oder allfälligen Problemen zur Verfügung.
Für allgemeine Auskünfte bitten wir jedoch darum die Info-Points und Kassen zu kontaktieren.